Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Ich hatte Kontakt mit einer Person, welche ihrerseits Kontakt mit einem COVID-Fall hatte. Was muss ich tun?

Sie müssen keine besonderen Massnahmen durchführen. Beobachten Sie sich aber wie auch sonst weiter auf Zeichen von COVID (Symptome eines Atemwegsinfektes wie Halsweh, Husten, Schnupfen, oder auch Geschmacksverlust). SIE DÜRFEN WEITER ARBEITEN GEHEN. Sollte Ihr Arbeitgeber Ihnen dies aber nicht gestatten, bleiben Sie zu Hause. Ihr Arbeitgeber darf solche Entscheide treffen, er bezahlt schliesslich Ihren Lohn weiter.

Nur bei eigenem direktem NAHEM Kontakt mit einer an Covid erkrankten Person sind Massnahmen nötig, nämlich eine Quarantäne zu Hause und ein Covid-Test.
Als naher Kontakt gilt aktuell (September 2020) eine Begegnung, bei welcher folgende drei Punkte bejaht werden:
1. weniger als 1.5 m Abstand
2. Kontakt länger als 15 min
3. mindestens eine der zwei Personen hat keine Maske getragen.

War der Kontakt aber wie in der Frage formuliert nur einer anderen Person, welche ihrerseits Kontakt mit einer infektiösen Person hatte, sind keine Massnahmen notwendig, ausser eine Weisung des Kantonsarztamtes würde dies so verlangen.

Zuletzt aktualisiert am 23.12.2020 von Tapis.

Zurück

Covid-19

Abstrich-Termine: diese werden fortlaufend aufgeschaltet, teils auch noch ergänzt. Sämliche möglichen freien Termine sind auf der Online-Anmeldeseite ersichtlich und grün markiert; bitte fragen Sie NICHT nach zusätzlichen Terminen, es gibt sie nicht!
Impftermine: aktuell können in unserer Praxis keine Impftermine gebucht werden

 

Covid Test
Covid Impfung
Covid FAQ