Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Covid Test
Covid FAQ

Wie sicher sind Covid-Schnelltests?

Die bisherigen PCR-Tests von Abstrichen im Nasen-Rachenraum bleiben der Goldstandard für die Testung von Personen auf Covid-SARS-2.

Die grosse Frage ist nun, wie zuverlässig sind diese Schnelltests im Vergleich zu den PCR-Analysen. Dazu gibt es ausser den Angaben der Hersteller noch kaum Untersuchungsdaten.  

Erstmals wurde nun Ende Oktober eine Untersuchung der Schnelltests von einer herstellerunabhängigen Instanz, der Unisanté der Universität Lausanne, durchgeführt. In dieser Studie zeigte sich, dass der Schnelltest in 85% der Fälle, welche mit dem PCR-Test entdeckt worden waren, ebenfalls anzeigte. Also etwa 1 von 7 Fällen wird verpasst. Immerhin: Wenn die Virusmenge sehr hoch ist, sind die Resultate besser und es wird noch 1 von 16 Fällen verpasst.

Insbesondere für Risikopersonen oder Personen mit Arbeit in einer Gesundheitseinrichtung scheint der Test daher nicht genügend sicher und wird dort auch offiziell nicht empfohlen. Ebenso ist er nicht geeignet für Personen mit keinen oder geringen Symptomen.

Wir erwarten in nächster Zeit weitere Studien zum Schnelltest. Aktuell muss man sich aber berechtigt fragen, ob der Zeitgewinn von 8-24 Stunden die verminderte Nachweisrate (also die "verpassten Fälle") aufwiegt.

Erreicht man durch die Schnelltests aber Personen, welche sich sonst nicht testen lassen würden, machen sie am meisten Sinn.

Zuletzt aktualisiert am 23.11.2020 von Tapis.

Zurück