Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Pollenallergie - Heuschnupfen

Pollensaison

Alle Jahre wieder beginnt für einige Menschen bereits im Februar, für andere erst mit dem Blühen der Gräser im Mai das leidige Thema Heuschnupfen. Dabei kommt es zu Jucken in Nase und Augen, zu Tränen und Nasenlaufen. Einige Personen können auch Asthma entwickeln.

Aktuelle Pollensituation

Allergene Pflanzen

Nicht alle Pflanzen lösen Heuschnupfen aus.
Am häufigsten sind folgende Pflanzen Ursache eines Heuschnupfens:

  • Gräser
    Mittlerer Blühbeginn: Anfang Mai
  • Roggen
    Mittlerer Blühbeginn: Mitte Mai
  • Birk
    Mittlerer Blühbeginn: Anfang April
  • Hasel
    Mittlerer Blühbeginn: Mitte Februar
  • Esche
    Mittlerer Blühbeginn: Ende März
  • Erle
    Mittlerer Blühbeginn: Anfang Februar
  • Beifuss
    Mittlerer Blühbeginn: Mitte Jauli
  • Ambrosia
    Mittlerer Blühbeginn: Mitte August

Daneben kommt es etwas seltener zu Allergien durch:
Wegerich, Eiche, Buche, Platane, Weide, Pappel, Kastanie, Goldrute oder Sonnenblume.

Anhand obiger Angaben über den Beginn der Blütezeit und durch Beobachtung des Pollenbulletins bei Auftreten von Beschwerden können Sie mit einer gewissen Sicherheit erkennen, auf welche Pflanzen Sie möglicherweise allergisch sind.