Logo

Gemeinschaftspraxis Uetendorf

Dr. med. Matthias Tapis - Dr. med. Mirjam Rolli

Patientenverfügung: jetzt!

Das Erstellen einer Patientenverfügung ist nicht erst im hohen Alter ein wichtiger Schritt. Patientenverfügung Info und Download.

Vorsicht mit Tatoos

Überlegen Sie gut, bevor Sie sich tätowieren lassen, sei es während der Ferien im Ausland und sogar in der Schweiz… Eine 2014 durchgeführte Untersuchung des Verbands der Kantonschemiker und Kantonschemikerinnen der Schweiz (VKCS) von über 200 auf dem Schweizer Markt befindlichen Tinten für Tattoos und Permanent Make-up zeigte, dass über die Hälfte der verwendeten Farben gesundheitsgefährdend sind. Tattoofarben können krebserregende sowie toxische Schwermetalle oder Zusätze enthalten. Neben der bekannten Infektionsrisiken (Hepatitis, HIV, andere Infektionen) sind Langzeitrisiken möglich. Daten dazu fehlen. Tattoofarben sowie Farben für Permanent Make-up und Piercings unterliegen keiner Bewilligung. Auch ist die Ausbildung von Tätowierern und Piercern bisher weder geregelt noch anerkannt. Dasselbe gilt für die Bewilligung zur Ausübung ihrer Tätigkeit. (Quellen: Tropimed News 12.8.15, BAG 16.7.15)

Reisen: Denken Sie an Malaria

Auch diese Jahr suchen wieder zahlreiche Schweizer gerade auch im Winterhalbjahr der Kälte zu entfliehen und reisen in den Süden.
Bitte denken Sie vor Reisen in heisse Länder, sich entsprechend beraten zu lassen. Nebst der meist notwendigen Hepatitis A-Impfung muss insbesondere dfe Malaria-Prophlylaxe diskutiert werden. In den letzten Jahren erkrankten in der Schweiz ungefähr 200 Personen an Malaria und etwa 1 von 100 kam dabei ums Leben. Malaria ist also eine potentiell tödliche Krankheit. Melden Sie sich für eine Beratung.